Öffnungszeiten

Wir sind an zwei Standorten
für Sie da...

Shop

Bestellen Sie online und bequem
unsere bewährten Produkte...

Kontakt

Kontaktieren Sie uns,
wir beraten Sie gerne...

Naturheilpraxis

Nicht nur in der Medizin
besinnen sich wieder...

Aromatherapie

Was ist Aromatherapie?
Nach einem anstrengenden Tag kommen Sie nach Hause und Ihr Lieblingsduft weht Ihnen entgegen. Ihre Muskeln entspannen sich und in Ihnen geht die Sonne auf. Dies ist Aromatherapie! Die Aroma-Therapie ist eine sanfte Methode. Die aber auch eine zweite nicht ganz unbedenkliche Seit hat. Bei der oralen Anwendung der Aromatherapie gilt das ganz besonders. Denken wir an Paracelsus’ Satz: „Alles ist Gift, nichts ist Gift, allein die Menge machts.“ Auch Essenzen können, werden sie nicht richtig angewendet, giftige Auswirkungen haben. Safran zum Beispiel, kann in hoher Dosis zu übersteigerter Erregbarkeit des Gehirns und dadurch zu Krämpfen, Delirium und sogar zum Tod führen. Gewürze in Form von ätherischen Ölen können auch in niedrigen Dosierungen bei empfindlichen Menschen epileptische Tendenzen verstärken. Eingenommen dürfen Aromaöle eigentlich nicht, und wenn, dann nur unter fachlicher Anleitung. Fürd die äusserliche Anwendung werden bis zu 7 Essenzen, davon je 1 – 4 Tropfen, in 20 – 30 ml mit einem fetten Trägeröl gemischt. Weizenkeimöl hat den Vorteil, dass es viel Vitamin E enthält und daher kaum ranzig wird. Diese Mischung verwendet man zur therapeutischen Massage. Aromaessenzen dürfen nie unverdünnt angewendet werden, sondern müssen in einem neutralen Öl (zum Beispiel Jojoba-, Weizenkeim- oder Mandelöl) gelöst werden. Sie können Duftöle auch mit einem Emulgator wie z.B. Sahne oder Honig als Badezusatz verwenden. Mit speziellen Duftlampen lässt sich der wohltuende und heilbringende Duft im ganzen Raum verteilen. Dadurch können Sie Ihre Stimmungslage verbessern, Sie fühlen sich beruhigt, entspannt oder auch angeregt. Der Geruchssinn ist direkt mit den Teilen des Gehirns verbunden, die für die Steuerung der Gefühle zuständig sind. Deshalb setzen einige Psycho-Therapeuten Duftöle unterstützend ein, wenn sie einem Patienten helfen wollen.

Adventskalender 13.12.2017

Fehlt Ihnen noch ein Weihnachtsgeschenk? Heute erhalten Sie 20% Rabatt auf das gesamte...

>> zum Artikel