Echinacea- der Igel fürs Immunsystem

Eine von vielen Möglichkeiten sich zu schützen

Der in Nordamerika heimische Sonnenhut gehört zu den wichtigsten Heilpflanzen der Erde. Echinacea leitet sich vom griechischen „echinos“ für Igel. Auch in der Wirkung könnte man den roten Sonnenhut mit einem eingekugelten Igel vergleichen. Keine andere Pflanze stimuliert unser Immunsystem besser als Echinacea. Der Sonnenhut wurde bereits von den Indianern gegen Husten und Atemwegsbeschwerden sowie bei Verletzungen geschätzt.

Profitieren Sie jetzt von 30% Rabatt auf unsere Resistenztropfen

Unzählige unabhängige wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der Pflanze bei Grippe, Erkältung oder anderen Immunschwächen. Trotzdem, oder grade deshalb, wird diese Wirksamkeit auch immer wieder in Zweifel gestellt und mit fragwürdigen Studien widerlegt. Eine Konkurrenz zu Antibiotika etabliert sich schwer.
Unser Immunsystem ist im Moment extrem gefordert. Echinacea enthält die Wirkstoffe Echinacin, ätherische Öle, Bitterstoffe, Harze und Echicanosid. Alles Wirkstoffe, die das unspezifische Immunsystem stärken und zugleich gegen Viren und Bakterien wirken. In einer Studie wurde sogar belegt, dass Echinacea über 60% aller Corona-Viren abtötet.